Erfolgreiche Unternehmensnachfolge: axanta AG vermittelt Technische Produkte Weigand

Technischer Großhandel aus Umland von München findet Nachfolger

Die Berater des Unternehmensvermittlers axanta AG haben für die Technische Produkte Weigand GmbH sowie die Amberg Arbeitsschutz aus Gröbenzell bei München eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge realisiert.

Vor rund 25 Jahren wurde die Technische Produkte Weigand GmbH sowie vor einigen Jahren die Amberg Arbeitsschutz gegründet. Der jetzige Inhaber führt sie seit Anfang 2000. Die beiden oberbayerischen Unternehmen haben sich auf den Handel mit technischen Verbrauchsprodukten und Arbeitsschutzartikeln spezialisiert. Dabei deckt das breite Sortiment den täglichen Bedarf von Industrie, Gewerbe und Kommunen ab. Zu der Angebotspalette zählen neben Schutzkleidung, Betriebshygiene- und Reinigungsartikeln auch Motoröle sowie Schmierstoffe.

Der Kundenstamm besteht hauptsächlich aus öffentlichen und gewerblichen Kunden. Darüber hinaus zählen aber auch Privatleute zu den Kunden. Die Umsätze der letzten Jahre waren immer konstant und die Ergebnisse positiv.

Eine große Entwicklungschance besteht nicht nur über eine Personalaufstockung und damit die Schaffung zusätzlicher Kapazitäten. Auch die Einführung eines Internetauftrittes und gezielte Marketingmaßnahmen versprechen deutliche Umsatzsteigerungen und ein erhebliches Zukunftspotenzial.

Der Firmeninhaber Franz-Xaver Venus suchte aus Altersgründen einen Käufer für seine Unternehmen. Erwerber ist die Firmengruppe Minsch (www.firmengruppe-minsch.com) mit ihrem Inhaber Raimund Minsch aus dem oberschwäbischen Bad Waldsee unweit des Bodensees. Die Firmengruppe ist ebenfalls auf Arbeitsschutzartikel, Hygiene und Verbrauchsprodukte spezialisiert. Das Unternehmen ist seit 1989 mit inzwischen rund 20 Mitarbeitern auf Wachstumskurs und beliefert bundes- und europaweit über 10.000 Kunden. Mit diesem neuen Inhaber haben der Technische Handel Weigand sowie die Amberg Arbeitsschutz eine sichere Zukunft mit ausgezeichneten Perspektiven.

„Es ist auch dem Fleiß und dem persönlichen Einsatz unserer Berater zu verdanken, dass wir als axanta AG erneut zwei Unternehmen in eine erfolgreiche Zukunft führen konnten. Die Stabübergabe im Rahmen einer Nachfolgeregelung ist gelungen und der Altinhaber kann sich seinem verdienten dritten Lebensabschnitt zuwenden. Das Wichtigste ist: Er weiß sein Lebenswerk in guten Händen“, unterstreicht Udo Goetz, Vorstand der axanta AG.

Erfolgreiche Unternehmensübergabe: Verkäufer Franz-Xaver Venus (links) und der neue Eigentümer Raimund Minsch (Mitte) sowie Frau Venus (rechts)

Kontakt

Klicken Sie hier für eine kostenlose und unverbindliche Kontaktanfrage oder rufen Sie uns gerne an

+49 (0)441 / 949 88 33-0 (8:30 - 17:00 Uhr, freitags bis 15:30 Uhr)