Prof. Dr. Heinz.-W. Appelhoff neuer Aufsichtsratsvorsitzender der axanta AG!

axanta AG begrüßt neuen Aufsichtsratsvorsitzenden! Herr Prof. Dr. Heinz-W. Appelhoff übernimmt den Vorsitz des Aufsichtsrates der axanta AG.

 


v.r. Herr Udo Goetz, Vorstand der axanta AG, begrüßt Herrn Prof. Dr. Appelhoff
als neuen Aufsichtsratsvorsitzenden.

Die axanta AG freut sich sehr darüber, Herrn Prof. Dr. Heinz-W. Appelhoff als neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrates begrüßen zu dürfen.

Prof. Dr. Heinz-W. Appelhoff studierte Wirtschaftswissenschaften an der Fachhochschule Bochum und an der Universität Duisburg. Dort promovierte er 1980 über „Die Auswirkungen der elektronischen Datenverarbeitung auf die aktienrechtliche Abschlussprüfung“. 1982 legte er das Steuerberater- und 1984 das Wirtschaftsprüfer-Examen ab.

Prof. Dr. Appelhoff unterrichtete an den Universitäten Köln und Münster und ist seit dem Jahr 2006 Lehrbeauftragter für Wirtschaftsprüfung an der Universität Oldenburg.

In der Forschung beschäftigt sich Herr Prof. Dr. Appelhoff unter anderem mit Fragen der IT-gestützten Abschlussprüfung. Zudem setzt er sich mit Problemen auseinander, die bei Vertrags- und Geschäfts-abschlüssen in virtuellen Welten des Internets – zum Beispiel in „Second Life“ – entstehen.

Im November 2010 wurde Herr Appelhoff zur Würdigung seines besonderen Engagements für die Lehre am Department für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften zum Honorarprofessor der Universität Oldenburg bestellt.

Als Wirtschaftsprüfer ist er in Oldenburg seit 1985 tätig. Zuletzt als Geschäftsführer einer größeren Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Seine beruflichen Tätigkeiten konzentrieren sich u.a. auf die Bereiche Unternehmensnachfolge, Prozess- und Konfliktberatung sowie Wirtschaftsmediation.

Weiter zählt Herr Prof. Dr. Appelhoff zu den Ehrenmitgliedern der Vollversammlung der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer. Darüber hinaus ist er Ehrenvorsitzender der Wirtschaftlichen Vereinigung Oldenburg „Der Kleine Kreis“, und möchte im Rahmen seines dortigen Engagements den Gründergeist in der Region beflügeln.

Angesichts seiner umfangreichen Kenntnisse, im Besonderen im Bereich der Unternehmensnachfolge und in der Prozess- und Konfliktberatung sowie seines Einsatzes für die regionale Wirtschaft freuen wir uns umso mehr, dass wir ihn als neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrates gewinnen konnten und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

 

Kontakt

Klicken Sie hier für eine kostenlose und unverbindliche Kontaktanfrage oder rufen Sie uns gerne an

+49 (0)441 / 949 88 33-0 (8:30 - 17:00 Uhr, freitags bis 15:30 Uhr)