Aktueller M&A Deal der axanta: Die Zenk-Gruppe erwirbt Kommunikationstechnik Dieter Zorn

Berlin

WER?

Das Unternehmen in der Telekommunikations- und Sicherheitsbranche, ansässig in Berlin, wurde Anfang der 90er Jahre von Herrn Dieter Zorn gegründet. In den folgenden 27 Jahren trotzte das Unternehmen erfolgreich allen Umbrüchen. Für namhafte Kunden bietet das Unternehmen operative Serviceleistungen auf dem Gebiet der Informations- und Kommunikationstechnologie. Außerdem werden Anlagen der Telekommunikation und Sicherheitstechnik wie auch Videoüberwachung in kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie in privaten Haushalten eingerichtet und betreut. Die selbstständig arbeitenden und bestens ausgebildeten Mitarbeiter sind die Grundlage des Geschäftserfolgs von Kommunikationstechnik Dieter Zorn.

WARUM?

Herr Zorn ist mittlerweile 66 Jahre alt und für ihn stand fest, dass er sich mit dem Thema der Unternehmensnachfolge auseinander setzen muss, um so mehr Zeit für die Familie und die Enkelkinder zu haben und seinen wohlverdienten Ruhestand genießen zu können.

WIE?

Der Verkäufer versuchte bereits über die Handwerkskammer einen passenden Nachfolger zu finden. Da seine Versuche scheiterten beauftragte Herr Zorn am 14. November 2016 die axanta mit der Vermittlung seines Unternehmens. Mit Beratungs- und Bewertungsleistungen bereitete die axanta AG das Unternehmen perfekt auf den Verkauf vor. Die Unternehmensvermittler der axanta Unternehmensvermittlung GmbH & Co. KG leiteten kurz darauf die ersten Marketingmaßnahmen ein. Hieraus konnten bereits recht zügig die ersten Kaufinteressenten vorgestellt werden, welche auch weitergehendes Interesse an dem Unternehmen zeigten. Dennoch kam es hier nicht zu einem Verkauf. Durch weitere Marketingmaßnahmen konnte Ende Juli 2017 schließlich die Firma Zenk SystemPartner GmbH ansässig in Henstedt-Ulzburg, der spätere Käufer, vorgestellt werden. Die Verhandlungen zogen sich sehr hin, so dass der Kaufvertrag erst am 8. Januar 2018 geschlossen werden konnte.

Und nun?

Herr Dieter Zorn wird Privatier und steht dem neuen Inhaber noch mindestens 6 Monate zur Verfügung. Herr Zenk gliedert das Unternehmen Kommunikationstechnik Dieter Zorn in die Zenk-Gruppe ein.

Diese Transaktion ist ein gutes Beispiel dafür, wie wichtig Ausdauer und Verhandlungsgeschick sind. Auch auftretende Schwierigkeiten gilt es zu lösen, um schließlich die Nachfolge für das Unternehmen zu sichern.

 

Kontakt

Klicken Sie hier für eine kostenlose und unverbindliche Kontaktanfrage oder rufen Sie uns gerne an

+49 (0)441 / 949 88 33-0 (8:30 - 17:00 Uhr, freitags bis 15:30 Uhr)